Mit dem Ver­bund­pass Aus­bil­dung sparst du jeden Monat

Einleitung

Per­so­nen in Aus­bil­dung haben in der Regel An­spruch auf die rabattierten Aus­bil­dungs­ti­ckets

Du steckst in einer Aus­bil­dung und fährst täglich mit Bus und Bahn in die Schule, zur Uni oder zur Aus­bil­dungs­stätte? Dann hast du in der Regel Anrecht auf ein rabattiertes Mo­nats­ti­cket (offiziell: »Mo­nats­wert­mar­ke Schü­ler/Aus­bil­dung«) sowie auf ein rabattiertes Wo­chen­ti­cket (offiziell: »Wo­chen­wert­marke Schü­ler/Aus­bil­dung«) oder auf ein 365-Euro-Ticket VGN, wenn Du nicht als Stu­die­render an einer Hoch­schu­le im­ma­tri­ku­liert bist.

Wem ein rabattiertes Ticket für den Aus­bil­dungs­ver­kehr zusteht und wem nicht, hat der Ge­setz­ge­ber im PBefG (Per­so­nen­be­för­de­rungs­ge­setz) geregelt.

Wenn du im Sinne des PBefG berechtigt bist, stellen dir die Un­ter­neh­men im Ver­kehrs­ver­bund Groß­raum Nürn­berg (VGN) den »Ver­bund­pass Aus­bil­dung« kos­ten­los aus. Der Ver­bund­pass ist sozusagen der Be­rech­ti­gungs­aus­weis für den Kauf eines rabattierten Aus­bil­dungs­ti­ckets. Kein Ver­bund­pass, kein Aus­bil­dungs­ti­cket.

Berechtigte

»Aus­zu­bil­den­de« im Sinne des PBefG sind:

  • Schüler,
  • Stu­die­rende (Im­ma­tri­ku­la­ti­on),
  • Per­so­nen, die in einem Be­rufs­aus­bil­dungs­ver­hält­nis stehen,
  • nicht mehr schul­pflich­tige Per­so­nen, die den Haupt- oder Re­al­schul­ab­schluss nachholen,
  • Per­so­nen, die eine Einrich­tung des 2. Bil­dungs­weges besuchen (z. B. Abend­re­al­schu­le, Abend­gym­na­si­um, Kolleg),

Positiv-Liste – Aus­stel­lungs­be­rech­tigte Aus­bil­dungs­stätten
  • Per­so­nen, die in einem Be­rufs­aus­bil­dungs­ver­hält­nis im Sinne des Berufsbildungsgesetzes oder in einem anderen Vertragsverhältnis im Sinne des § 26 des Berufsbildungsgesetzes stehen, sowie Per­so­nen, die in einer Einrich­tung au­ßer­halb der betrieblichen Be­rufs­aus­bil­dung im Sinne des § 43 Abs. 2 des Berufsbildungsgesetzes, § 36 Abs. 2 der Hand­werks­ord­nung, ausgebildet werden,

  • Per­so­nen, die einen staat­lich an­er­kannten Be­rufs­vor­be­rei­tungs­lehr­gang besuchen (keine beruflichen Wei­ter­bil­dungs­maß­nah­men, Wie­der­ein­glie­de­rungs­maß­nah­men oder Integrations- und Sprach­kurse)
  • Praktikanten und Volontäre, sofern die Ableistung eines Praktikums oder Volontariats vor, während oder im An­schluss an eine staat­lich geregelte Aus­bil­dung oder ein Studium an einer Hoch­schu­le nach den für Aus­bil­dung und Studium geltenden Be­stim­mungen vorgesehen ist,

  • Be­am­ten­an­wär­ter des ein­fachen und mittleren Dienstes ent­spre­chend der 1. und 2. Qua­li­fi­ka­ti­ons­ebe­ne,

  • Teilnehmer an einem freiwilligen sozialen oder ökologischen Jahr, am Bun­des­frei­wil­li­gen­dienst oder ver­gleich­baren sozialen Diensten (keine freiwillig Wehr­dienst­leis­tende),

  • Per­so­nen, deren Aus­bil­dungs-Einrich­tung auf dem Ver­bund­pass-Be­stell­schein eine ent­spre­chende Genehmigung ausstellen darf (siehe »Positiv-Liste«).

Nicht Berechtigte

Keine »Aus­zu­bil­den­de« im Sinne des PBefG sind:

  • Be­am­ten­an­wär­ter des gehobenen und höheren Dienstes ent­spre­chend der 3. und 4. Qua­li­fi­ka­ti­ons­ebe­ne,
  • Teilnehmer, die eine berufliche Weiterbildung bei der IHK besuchen und bei einem Ab­schluss des Kurses das Prädikat Fachwirt IHK tragen,
  • bfz Berufliche Fort­bil­dungs­zen­tren der Bay­e­rischen Wirtschaft ge­mein­nüt­zige GmbH, Obere Turnstraße 8, Nürn­berg,
Negativ-Liste – Nicht aus­stel­lungs­be­rech­tigte Aus­bil­dungs­stätten
  • Teilnehmer die an einem För­der­lehr­gang und am Ein­gangs­ver­fah­ren und Ar­beits­trai­nings­be­reich einer Werkstatt für Behinderte teilnehmen,
  • Fachkräfte, die eine Meis­ter­wei­ter­bil­dung absolvieren unter Ziffer 2b; desgleichen auch Fach­kauf­leu­te, Be­triebs­wirte o.ä.,
  • Stu­die­rende der Fern­uni­ver­si­tät Hagen,
  • Per­so­nen, deren Aus­bil­dungs-Einrich­tung auf dem Ver­bund­pass-Be­stell­schein keine ent­spre­chende Genehmigung ausstellen darf (siehe »Negativ-Liste«).

Bedingt Berechtigte

Bedingt an­er­kannt sind:

  • Stu­den­ten, die an Hoch­schu­len au­ßer­halb des VGN ein­ge­schrie­ben sind, wenn sie im Ver­bund­ge­biet ein verpflichtendes Praktikum absolvieren.
    Nach­weis: Im­ma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung und Praktikums-Bescheinigung der Hoch­schu­le.
  • Stu­den­ten, die an Hoch­schu­len au­ßer­halb des VGN ein­ge­schrie­ben sind, wenn sie im Ver­bund­ge­biet wohnen und zur Hoch­schu­le au­ßer­halb des VGN pendeln. Nach­weis: Im­ma­tri­ku­la­ti­ons­be­schei­ni­gung und Haupt­wohn­sitz­an­ga­be im Per­so­nal­aus­weis.
Be­stell­schein Ver­bund­pass Stu­die­rende
Für die Neu­aus­stel­lung, Er­satz­aus­stel­lung, Ver­län­ge­rung und für das FerienTicket.

Verbundpass

Du bist berechtigt, ein rabattiertes Aus­bil­dungs­ti­cket zu nutzen? – Dann hol dir den Ver­bund­pass.

Nur mit dem kos­ten­losen Ver­bund­pass für junge Menschen in Aus­bil­dung er­hältst du die rabattierten Aus­bil­dungs­ti­ckets. Somit be­ste­hen diese immer aus deinem per­sön­lichen Ver­bund­pass ( für Schüler und Aus­zu­bil­den­de oder für Stu­die­rende) und einer dazu­ge­hörigen Wert­mar­ke.

Wenn du im Sinne des PBefG berechtigt bist, stellen dir die Un­ter­neh­men im Ver­kehrs­ver­bund Groß­raum Nürn­berg (VGN) den »Ver­bund­pass Aus­bil­dung« kos­ten­los aus. Ab deinem 15. Ge­burts­tag brauchen wir hierfür eine Bescheinigung, in der dir deine Schule, Uni oder Aus­bil­dungs­stätte be­stä­tigt, dass du ein rabattiertes Aus­bil­dungs­ti­cket tatsächlich nutzen darfst.

Halte beim Ti­cket­kauf am Au­to­maten bitte deine Ver­bund­pass-Nummer zur Eingabe bereit. Sie wird dann direkt aufs Ticket ge­druckt. Ver­bund­pass und Wochen- oder Mo­nats­ti­cket sind nur ge­mein­sam und mit identischer Nummer gültig.

Be­stell­schein Ver­bund­pass Schüler und Aus­zu­bil­den­de
Für die Neu­aus­stel­lung, Er­satz­aus­stel­lung, Ver­län­ge­rung und für das FerienTicket. Das 365-Euro-Ticket VGN ist zum Schul­jahr 2020/2021, also ab Sep­tem­ber er­hält­lich. (für Selbst­zah­ler bereits ab Au­gust) (© VGN GmbH)
Damit Du immer alles beisammen hast, kannst Du die Wert­mar­ke in den Ver­bund­pass schieben – Ver­bund­pass Schüler*innen & Azubis (© elmografico / Picture-Factory – Fotolia.com)
Damit Du immer alles beisammen hast, kannst Du die Wert­mar­ke in den Ver­bund­pass schieben – Ver­bund­pass Stu­die­rende (© elmografico / Picture-Factory – Fotolia.com)
2. Das Wo­chen­ti­cket

Jeder, der einen »Ver­bund­pass Aus­bil­dung« hat, kann auch ein Wo­chen­ti­cket Aus­bil­dung er­wer­ben.

3. Das FerienTicket

Jeder, der einen »Ver­bund­pass Aus­bil­dung« hat, kann sich das günstige FerienTicket kaufen. Es gilt vom ersten bis zum letzten Tag der Som­mer­fe­ri­en und ist deshalb im strengen Sinn natürlich viel mehr als ein Mo­nats­ti­cket.

Wenn sich deine tägliche Strecke ändert

  • Ändert sich dein Weg zur Arbeit, Schule usw., können sich auch die Ta­rif­zo­nen ändern, die du täglich durchfährst. In diesem Fall brauchst du einen neuen Ver­bund­pass.
  • Ob die im bisherigen Ver­bund­pass notierten Ta­rif­zo­nen auch für die neue Strecke gelten oder nicht, erfährst du über die Auskunft. Oder du fragst bei deinem Ver­kehrs­un­ter­neh­men, einem Kun­den­bü­ro oder unserer Service-Hotline nach. Schüler können sich auch an das Sekretariat ihrer Schule wenden.

Ausgabestellen

Den Ver­bund­pass er­hältst du an den folgenden Ausgabestellen:

VAG-KundenCenter

VAG-KundenCenter
U-Bahn Ver­teiler­ge­schoss

Königstorpassage
Hal­te­stel­le Haupt­bahn­hof
90402 Nürn­berg
Mo-Fr: 7:00-20:00 Uhr
Sa: 9:00-14:00 Uhr

in Karte zeigen
DB Reisezentrum Nürnberg

DB Reisezentrum Nürn­berg

Bahn­hofsplatz 9
Hal­te­stel­le Haupt­bahn­hof
90443 Nürn­berg
Mo-Fr: 7:00-21:00 Uhr
Sa: 9:00-19:00 Uhr
So u. Fei­er­tag: 10:00-20:00 Uhr

in Karte zeigen
infra Kundencenter

infra Kundencenter
U-Bahn Ver­teiler­ge­schoss

Haupt­bahn­hof
Hal­te­stel­le Haupt­bahn­hof
90762 Fürth
Mo-Fr: 9:00-17:30 Uhr
Sa: 9:00-14:00 Uhr

in Karte zeigen
Kundenbüro ESTW Stadtbus

Kun­den­bü­ro ESTW Stadtbus

Goethestr. 21a
Hal­te­stel­le Haupt­bahn­hof
91054 Erlangen
Mo-Fr: 9:00-18:00 Uhr

in Karte zeigen
Stadtwerke Bayreuth Verkehr und

Stadt­wer­ke Bayreuth Verkehr und
Bäder GmbH
Kundencenter ZOH/Passage Max48

Kanalstraße 19
95444 Bayreuth
Mo-Fr: 9:00-18:00 Uhr
Sa: 10:00-14:00 Uhr

in Karte zeigen
Stadtwerke Bamberg

Stadt­wer­ke Bam­berg
Verkehrs- und Park GmbH
Servicezentrum am ZOB

Promenadestr. 2a
96047 Bam­berg
Tel: 0951 774977
Fax: 0951 774990
Mo-Do: 8:00-18:00 Uhr
Fr: 8:00-14:00 Uhr

in Karte zeigen
agilis KundenCenter Bayreuth

agilis KundenCenter Bayreuth
im Reisezentrum Hbf Bayreuth

Bahn­hofstr. 20
95444 Bayreuth
Tel: 0800 5892840
Mo-Fr: 7:00-17:30 Uhr
Sa: 8:00-13:30 Uhr
So: 9:30-15:00 Uhr

in Karte zeigen
Bürgerbüro im Rathaus

Bürgerbüro im Rathaus

Königsplatz 1
91126 Schwabach
Mo-Fr: 8:00-18:00 Uhr
Sa: 9:00-12:00 Uhr

in Karte zeigen
Stadtwerke Ansbach GmbH

Stadt­wer­ke Ans­bach GmbH

Rügländer Str. 1
91522 Ans­bach
Mo-Do: 7:30-16:00 Uhr
Fr: 7:30-12:00 Uhr

in Karte zeigen
Stadtwerke Neumarkt i. d. OPf.

Stadt­wer­ke Neumarkt i. d. OPf.
Frei­zeit & Leben KU

Ingolstädter Str. 18
92318 Neumarkt i. d. OPf.
Tel: 09181 239-222
Fax: 09181 239-297
Mo-Fr: 9:00-12:00 Uhr
Mo u. Do: 13:30-16:30 Uhr

in Karte zeigen

Cookie-Einstellungen

Unsere Webseite verwendet Cookies. Diese haben verschiedene Funktionen.
Die Einwilligung in die Verwendung der nicht notwenigen Cookies können Sie jederzeit widerrufen. Weitere Informationen zu den von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Notwendige Cookies